Wenn ein Schüler viel bewegt

Ukraine2 

Auch in unserer Schule ist das Thema „Krieg in der Ukraine“ angekommen und wird in den Klassen viel thematisiert. Leider haben einige Schüler:innen selbst Flucht- und Kriegserfahrungen sammeln müssen. So hat sich ein betroffener Schüler aus der Klasse 9b an unsere Schul-Seelsorge gewandt. Zusammen redeten sie weiter über diese schreckliche Situation und seine eigenen Erfahrungen. Der Schüler hatte den Wunsch, etwas zu spenden: Duschgel!

Innerhalb von 20 Minuten wurde daraus ein Klassenprojekt. Seine Klassenkamerad:innen wollten ihn gerne unterstützen. Sie überlegten sich, was Menschen, die auf der Flucht oder in Kriegsgebiete sind, alles brauchen. Das Klassenteam und einige Kolleg:innen aus der Schule fühlten sich inspiriert und spendeten einen Betrag, damit die Schüler:innen für die Menschen in der Ukraine einkaufen gehen konnten. Die Klasse 9b ging am 02.03.2022 für die Ukraine einkaufen und brachten eine beachtliche Menge an notwendigen Lebensmitteln und Hygieneartikeln mit in die Schule. Am 04.03.2022 werden die Sachen von einer Kollegin an den Arbeiter-Samariter-Bund, der sie am Sonntag in die West-Ukraine fährt, überreicht. 

Wir danken unseren Sponsoren